Donnerstag, 11. Februar 2010

Gott, Weib und Gesang

Und mitten im schlechten Klima der Schweiz-Deutschland-Freundschaft erreicht uns diese schöne Nachricht: Gotthilf Fischer, der CEO der Fischer-Chöre, will just zu seinem 82. Geburtstag das Singledasein auflösen! Das hat der deutsche Chorleiter einer renommierten Schweizer Zeitschrift gesagt. Beruflich habe er alles erreicht, Gold, Platin und andere wertvolle Auszeichnungen, so viele, dass er sie gar nicht mehr zählen kann. Halb so schlimm, er würde die Zahl sowieso gleich wieder vergessen. Dennoch habe er eine unerfüllte Sehnsucht, gestand er der GlücksPost, eine neue Partnerin fehle ihm an seiner Seite. Was ist schon der Gesang ohne das Weib? Na ja, mit ein bisschen Wein? Aber Fischer sucht eine Fru und zwar eine Schweizer Frau. Wenn das kein Zeichen der deutsch-schweizerischen Versöhnung ist... Gott hilft Gotthilf, da bin ich mir ziemlich sicher.

Keine Kommentare:

Kommentar posten