Freitag, 3. April 2020

Lieber Herr Berset. Wir brauchen also keinen Maskenschutz, haben Sie gesagt, nicht, weil wir keine Masken haben, sondern weil das mit dem Schutz noch in keiner Studie belegt ist. So werden wir weiterhin vor dem Einkaufen dihei tief einatmen und erst nach dem Verlassen des Lebensmittelladens wieder ausatmen. Wenn möglich in keine fremden Gesichter. Was mir aber noch immer fehlt, ist Ihre Empfehlung zur häuslichen Quarantäne für den Nachbarn, Sie wissen schon, der mit dem Laubbläser. Da wäre ich Ihnen sehr verbunden. Merciviumau!

Keine Kommentare:

Kommentar posten