Samstag, 30. Januar 2016

Rauchen ist eh gefährlich

Die E-Zigarette ist ja die Neue bei den Rauchern. Wobei, unter uns gesagt, sieht sie ja immer ein wenig aus als wäre sie bloss ein dampfender Kugelschreiber im Gesicht. Aber im Moment cool und jawoll: Eh gesünder als der alte Tobak.
Aber nun die Nachricht dieser Tage: Ein 20jähriger Kölner klemmt seine E-Zigarette zwischen die Lippen. Sein E-Teil hat er kurz zuvor neu zusammengesetzt und mit einem frischen E-Akku ausstaffiert. Man muss sich das so vorstellen wie damals, als wir unser Töfflil frisierten, um danach mit Höchstgeschwindigkeit durchs Dorf zu knattern, das hebt das E-go, wir waren dabei e-xtrem cool. Aber am Auspuff gezogen und das Abgas inhaliert, das haben wir dann doch nicht. Jedoch der Kölner mit seinem getunten Kugelschreiber schon und zack beim ersten Zug: Bumm!! Voll das Teil explodiert und sein Gebiss implodiert.
Nicht lustig? Nicht lustig! Aber bei Tom und Jerry haben wir gelacht. Der Tom mit einer Dynamit-Stange zwischen den Lippen, der Jerry, der ihm Feuer gibt. Paff, die grosse Explosion! Der Kater mit dem schwarzen Gesicht zahnlos, ratlos.
Und die Moral von der Geschicht: Rauchen lohnt sich e-nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten