Freitag, 22. Januar 2021

Lieber Herr Berset. Da fliegt doch kurz vor Weihnachten der 70jährige Milliardär Johann Rupert in seinem Privatjet von Südafrika direkt in die Schweiz, um sich im Thurgau bei einer Testimpfung ein Spritze in den Oberarm setzen zu lassen, die nicht öppa gegen Geldsucht sondern gegen Covid hilft. Durchgeführt wurde die Testserie von der Hirslandengruppe, die zwar nicht dem Thurgau gehört, jedoch Johann Rupert, dem reichsten Mann von Südafrika. Dass ein gutsituierter, älterer Herr aus Südafrika eine Covid-Impfung noch vor vielen anderen Thurgauern und Nicht-Südafrikanern bekommt, ist ja das Eine. Ob der Mann aus Südafrika sich bei der Einreise subito in Quarantäne begeben hat, das Andere. Ich weiss nun gar nicht, wie oft ich SÜDAFRIKA geschrieben habe, lieber Herr Berset, aber sollte Ihnen die Corona-Mutation aus Südafrika Sorgen bereiten, dann äh ja, würde ich sagen, jetzt mir auch. Merciviumau!

Keine Kommentare:

Kommentar posten