Samstag, 21. März 2020

Lieber Herr Berset. Jetzt war ich eben in der Migros meines Vertrauens. Mit Klebebändern am Boden, die für den nötigen Abstand sorgen, ist sie bestens ausgerüstet. Auch, dass nur noch ein Kunde pro 10 qm Ladenfläche eintreten darf, ist eine gute Sache. Problemtisch nur, wenn sich dann 50 Kunden gleichzeitig über die Gurken beugen oder den Kopf in den Salat stecken. Vielleicht müssten Sie das auch noch kommunizieren. Oder veranlassen, dass die Gurken in die Regale der WC-Papiere eingefüllt werden. Dort hats ja jetzt ja genügend Platz. Merciviumau!

Keine Kommentare:

Kommentar posten