Mittwoch, 10. August 2011

Ein Sommer mit viel Pipapo

Bezaubernd natürlich nicht bloss die Rückenansicht der kleinen Schwester Pippa an der Hochzeit von Kate und Prinz William. Monate später ist der Hype um ‚Her Royal Hotness’ nicht abgebrochen. Eine eigene TV-Doku ‚Crazy about Pippa’ wird ihr gewidmet. Und wenn heute eine Trauzeugin der Braut die Show stiehlt, spricht man vom Pippa-Effekt. Grad kürzlich geschehen bei Zara Philipps, einer Lieblingsenkelin der Queen Elizabeth. Der Papa-Effekt, auch dieser nicht bei allen Bräuten beliebt, trifft in Monaco zu, hat der Fürst Albert ja erst kurz vor dem Schritt zum Altar mit seiner Charlène ein weiteres uneheliches Kind anerkannt. Das macht die Ehe mit Albert nicht leichter, obwohl Charlène über dieses Geständnis ein paar Kilo verloren hat.
Apropos Gewichtsschwund: Katie Holmes, die grosse Ehefrau des Schauspielers Tom Cruise, will mit einem schlanken Körper diesen Sommer ihre Filmkarriere ankurbeln und hält sich an eine rohe Brokkoli-Diät, ab und an versüsst eine gefrorene Weintraube ihr Leben. Wer nichts isst, isst nichts – eine alte Scientologen-Weisheit. Tom hat diese ebenfalls befolgt, dabei nicht an Körpergewicht, sondern an Körpergrösse verloren.
Harper Seven heisst das langersehnte Töchterchen und somit vierte Kind der Beckhams. Harper wie die Harfe-Spielende, tönt nett und Seven, weils wie Heaven klingt. Hübsch. Zum Glück die englische Version, nicht auszumalen, das arme Kind müsste sich auf Himmel reimen. Vielleicht aber auch Seven, weil Victoria sieben Kilo zugenommen hat. Während ihren gesamten vier Schwangerschaften. Inzwischen wieder top in Form, ist doch bereits ein Monat seit Harpers Geburt vergangen. Mit strikter ‚Salat-ohne-Dressing-Diät’ und viel Pilates. Ebendieses Pilates übrigens hält Pippas Po fest im Griff. Zart umhüllt von jenem hübschen Brautjungfernkleid sieht er – dies natürlich nur unter uns – um einiges reizender aus als in einer engen Jeans. Denn dort, sind wir ehrlich, ist Pippas Po gar nicht vorhanden. Flach wie ein Brett. So. Das wäre jetzt mal gesagt. Und nun muss ich los, Pilates ruft.

Keine Kommentare:

Kommentar posten