Donnerstag, 6. Mai 2010

Ausgemetzlert

Er trage manchmal auch einen String unter einem feinen Anzug, gesteht Lukas Metzler, denn es gefalle seiner Frau, wenn er morgens in Unterwäsche gut aussehe. Ganz schön scharf, das Kerlchen, denk ich und frag mich, welche seiner Frauen er wohl dabei gemeint hat. Bestimmt seine Ruth, hat er doch über Jahre geduldig ihre Handtasche getragen, wenn sie zwischendurch mal wieder ein T-Shirt signieren durfte. Als Justizministerin. Aber dies alles Schnee von gestern. Ruthli sitzt längst nicht mehr im Bundesrat. Sondern bei Novartis in Basel. Und Lukas im Appenzellischen weiterhin als Anwalt und zusätzlich als erfolgreicher Verwaltungsrat der ‚Pfeffermintz’-Linie, Unterwäsche für alle Fälle (Männer wollen nur das eine, sagt Pfeffermintz.com) und pflegt dort obendrein grad noch einen sehr persönlichen Kontakt zu der Geschäftsführerin. Lukas somit nicht nur ein prominenter Werbe- und Unterhosenträger, vor allem ist er ein glaubwürdiger. Alles läuft bestens, Pants, Slips & Strings, die ‚Pfeffermintz’-Freundin unter der Woche, die Ruth am Wochenende. Lukas hat alles im Griff. Bis er den String etwas überspannt. Fliegt übermütig mit seiner Pepperminta nach Scharm-El-Scheich, taucht in die Korallenriffe ab, kehrt ein paar Tage später nach Hause zurück, Geliebte aus- und Ruthli eingepackt, direkt nach Scharm-El-Scheich retour, um just im selbigen Hotel wieder einzuchecken. Die Diskretion der Reception halt auch nicht mehr wie früher. Wird dem Ruthli beim Aushändigen des Zimmerschlüssels zugezwinkert, man hoffe, der Aufenthalt gefalle ihr ebenso gut wie Madame Metzler von letzter Woche... Ruthli, nicht auf den Kopf gefallen, hat eins und eins zusammen gezählt und mit Charme ihren Scheich in die Wüste geschickt. Die Lage inzwischen etwas beruhigt, die Trennung jedoch beschlossene Sache. Ruthli zeigt sich bereits mit einem Basler Geschäftsmann an ihrer Seite, praktisch, da sie ja eh vor hat, in Basel zu bleiben und Lukas (mit Pfeffermintz verkehrt er nur noch geschäftlich) ebenfalls eine andere gefunden, auch das praktisch, weils gut zu seinem Unterhosen-Motto passt: öfters mal eine neue!

Keine Kommentare:

Kommentar posten